Jutta Vialon – The Beat Goes On

__________________________________________

Jutta Vialon - eine visuelle Chronistin ihrer Zeit
Dieser außergewöhnlichen Fotokünstlerin wurde anlässlich des 70jährigen Bestehens des Senders Radio Bremen eine Fotoausstellung gewidmet und damit ihre Arbeit für den Sender gewürdigt. 
Die Bilderschau zeigte einzigartige Ausschnitte aus ihren vielfältigen Arbeiten, die durch Zeitzeugeninterviews und historische Dokumente ergänzt wurden. 
Jutta Vialon lebte seit Mitte der dreißiger Jahre in Bremen. In einer männerdominierten Zeit fotografierte sie in den 50er und 60er Jahren mit ihrem einzigartigen Gespür für Bildmotive Bremen und seine Menschen und dokumentierte für den Sender Radio Bremen dessen revolutionäre Fernsehmusiksendung »Beat-Club«. 
Sie selbst bleibt dabei ein Mysterium: Mitte der siebziger Jahre kehrte sie Bremen den Rücken und hinterließ ihre rund 63.000 schwarzweißen Aufnahmen auf dem Dachboden ihres Wohnhauses zurück. Der neue Besitzer fand den fotografischen Nachlass 2006 und übergab ihn dem Staatsarchiv Bremen. 
Ein interdisziplinäres Ausstellungsteam der Hochschule für Künste begann mit der Sichtung und Bearbeitung des hiesigen Fundes und entwickelte ein passendes Ausstellungskonzept. 
Das historische Bühnengerüst aus der einstigen Show diente dabei als zentrales Ausstellungssystem.